Luc Rapin fährt mit seinem Sattelschlepper zurück in die Schweiz. Um die erlaubte Fahrzeit nicht zu überschreiten, hält er an einer Raststätte in der Provence.
In einem nahen Städtchen wird ein Anschlag verübt. mehrere Täter entkommen unerkannt. Aziz Bunabi, ein junger Mann aus Avignon, steigt bei Luc in die Kabine und nimmt ihn als Geisel.
Am selben Tag wird Francine Courvoisier, Ermittlerin in Besançon, mit einer kleinen Feier zur Verhandlungsführerin ernannt. Sie ist nun berechtigt, Einsätze von Sondereinheiten zu leiten.
Auch ihr Leben nimmt bald darauf eine Wendung ins Ungeahnte.

 

Das Restrisiko beim Transport von Südfrüchten

CHF21.00Preis
  • Einband Taschenbuch
    Seitenzahl 208
    Erscheinungsdatum 01.09.2017
    Sprache Deutsch
    ISBN 978-3-906037-32-5
    Verlag boox-verlag
    Maße (L/B/H) 19.8/11.8/1.7 cm
    Gewicht 225 g
    Auflage 1
  • Pirmin Müller, Jg. 1969, erlernte das Handwerk des Schreiners. Anschliessend studierte er Soziale Arbeit in Luzern und Bewegungstherapie in Stuttgart. Lebt mit Frau und Katzen in der Nähe von Zürich.

    «Das Restrisiko beim Transport von Südfrüchten» (2017) ist sein erster Roman.

boox-verlag

 

Verena Schneider Müller
Dürrhalde 16
CH-9107 Urnäsch


info@boox-verlag.ch

+41 (0)79 645 83 90

  • Facebook
  • Instagram

© boox-verlag                  Impressum                 webdesign media-graf.ch                Illustrationen samirabelorf.com