Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.     Geltungsbereich
1.1.  Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend «AGB» genannt) gelten für die Nutzung der Webseite inklusive Online-Shop von boox-verlag, nachfolgend Verlag genannt, tätigen.


1.2.  Mit der bestätigten Bestellung gelten diese allgemeinen Geschäftsbedingungen als vom Kunden respektive Nutzer (Nachfolgend «Nutzer» oder «Kunde» genannt) als akzeptiert.


1.3.  Der Verlag behält sich das Recht vor, die AGB zu ändern. Massgebend ist jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung geltende Version der AGB, welche für diese Bestellung nicht einseitig geändert werden kann. Die jeweils verbindliche Fassung der AGB muss beim Bestellvorgang akzeptiert werden.


1.4.  Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschliesslich. Entgegenstehende oder von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Nutzers werden nicht anerkannt, es sei denn, boox-verlag hat diesen im Einzelfall ausdrücklich schriftlich zugestimmt.


1.5.  Die Dienste der Webseite und des Online-Shops stehen ausschliesslich Nutzern zur Verfügung, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Nutzer haben die Möglichkeit, sich auf der Website zu registrieren. Hierfür hat der Nutzer korrekte und vollständige Angaben zu machen. Bei Änderungen sind die Daten vom Nutzer zu aktualisieren. Für Schäden die durch unvollständige bzw. unrichtige Angaben gegenüber Dritten entstehen, hat der Nutzer den Verlag freizustellen.


1.6.  Die Zulassung eines Nutzers kann vom Verlag jederzeit und ohne Angabe von Gründen widerrufen werden. Der Verlag ist in diesem Fall berechtigt, den Benutzernamen und das entsprechende Passwort sofort zu sperren und zu löschen.


1.7.  Nutzeraktivitäten die darauf ausgerichtet sind, die Webseite funktionsuntauglich zu machen oder zumindest deren Nutzung zu erschweren, sind verboten.


1.8.  Die Inhalte und Services der Website dürfen nicht für rechtswidrige Zwecke verwendet werden. Jeder Nutzer verpflichtet sich, das geltende Recht der Schweiz einzuhalten. 


1.9.  Der Verlag weist darauf hin, dass jeder abgegebene Kommentar eines Nutzers zu einem bestimmten Inhalt der Website ausschliesslich dessen persönlicher Meinung entspricht. Der Nutzer verpflichtet sich, keine anstössigen oder gegen geltendes Recht verstossende Beiträge, insbesondere beleidigende, gewaltverherrlichende und/oder rassistische oder andere Beiträge auf dieser Website zu veröffentlichen.


1.10.  Der Verlag hält sich das Recht vor, anstössige oder gegen geltendes Recht verstossende, insbesondere beleidigende, gewaltverherrlichende, rassistische oder andere Beiträge, ohne Kommentar von der Website zu nehmen.


1.11.  Die Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Den Nutzern ist es ohne Einwilligung von boox-verlag nicht gestattet, fremde Inhalte in irgendeiner Form zu verwerten, insbesondere zu vervielfältigen, zu verbreiten, öffentlich wiederzugeben oder zu bearbeiten.


1.12.  Für die Zusammenarbeit mit Autoren zur Veröffentlichung ganzer Werke oder Kurzgeschichten gelten die im separat abgeschlossenen Autoren-Vertrag vereinbarten Bedingungen.

 


2.      Angebot und Vertragsschluss
2.1.  Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar.


2.2.  Das Angebot richtet sich an natürliche Kundschaft mit Wohnsitz resp. juristische Kundschaft mit Sitz in der Schweiz oder Liechtenstein. Lieferungen erfolgen nur an Adressen in der Schweiz oder in Liechtenstein.


2.3.  Durch Anklicken des Buttons «Bestellen» gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung aller auf der Bestellseite aufgelisteten Produkte ab.


2.4.  Nach Übermittlung der Bestellung erhält der Kunde automatisch eine Eingangsbestätigung, die dokumentiert, dass die Bestellung beim Verlag eingegangen ist.


2.5.  Der Kaufvertrag kommt bei nicht physischen Waren sofort zustande, bei physischen Waren durch deren Auslieferung.


2.6.  Der Verlag behält sich das Recht vor, die Liefermengen für seine Produkte einzuschränken und die Lieferung nicht auszuführen, wenn die Bestellung aussergewöhnlich schwer oder voluminös ist. Der Verlag ist ohne Nennung von Gründen frei, Bestellungen ganz oder teilweise abzulehnen. In diesem Fall wird die Kundschaft informiert und allfällig bereits geleistete Zahlungen werden zurückerstattet. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen, insbesondere erfolgt keine Nachsendung der nicht lieferbaren Produkte. Vorübergehend nicht lieferbare Produkte können nicht vorgemerkt werden.


2.7.  Preisschwankungen bei nicht preisgebundenen Artikeln, sind möglich. Massgeblich ist der Preis zum Zeitpunkt der Abgabe der Bestellung.


2.8.  Der Käufer von E-books, erwirbt lediglich ein Nutzungsrecht, kein Eigentum. Der Weiterverkauf ist untersagt.

 


3.      Preise und Versandkosten
3.1.  Die Lieferadresse des Kunden muss in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein liegen.


3.2.  Die auf der Produkteseite genannten Preise sind exklusiv gesetzlicher Mehrwertsteuer und sonstiger Preisbestandteile (Porto, Verpackung) und verstehen sich in Schweizer Franken (CHF). Die genauen Versandkosten werden dem Kunden im Bestellprozess angezeigt.


3.3.  Der Verlag liefert keine physischen Produkte ins Ausland.


3.4.  Der Verlag behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern. Für Kunden gelten die am Bestelldatum im Online-Shop veröffentlichen Preise.

 


4.     Lieferbedingungen
4.1  Eingegangene Bestellungen werden in der Regel im Verlag sofort (innert 1 bis 2 Werktagen) bearbeitet. Während den Betriebsferien des Verlages kann es zu Verzögerungen der Bestellverarbeitung kommen.


4.2.  Die Lieferung physischer Ware erfolgt innerhalb der Schweiz und des Fürstentums Lichtenstein mittels PostPac Economy der Schweizer Post und dauert in der Regel zwei bis drei Werktage.


4.4.  Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, ist der Verlag zu Teillieferungen berechtigt.


4.5.  Zeitliche Abweichungen sowie die Sperrung eines bestimmten Lieferdatums sind möglich, wobei jegliche Schadenersatzansprüche sowie weiteren Ansprüche der Kundschaft ausgeschlossen sind.


4.6.  Sollte die Zustellung der Ware durch Verschulden des Kunden scheitern, kann der Verlag vom Vertrag zurücktreten. Gegebenenfalls geleistete Zahlungen werden zurückerstattet.

 


5.     Gewährleistung
5.1.  Der Verlag weist darauf hin, dass für Download-Produkte kein Widerrufsrecht besteht, da diese aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind. Ebenso besteht kein Wiederrufs- und Umtauschrecht für alle anderen mängelfreien und korrekt gelieferten Produkte.


5.2.  Die angebotenen Produkte sowie alle darin enthaltenen Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung und Weitergabe an Dritte, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen sind, bedürfen der vorherigen Zustimmung des Verlages. Im Falle der Zuwiderhandlung behält sich der Verlag rechtliche Schritte vor, es sei denn, dass bei Vertragsschluss ausdrücklich eine anderweitige, schriftliche Vereinbarung erfolgt ist.

 


6.     Mängelrüge
6.1.  Werden Produkte mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert, so hat die Kundschaft diese, unbeschadet ihrer Mängelrechte, sofort beim Lieferbote zu reklamieren und die Annahme zu verweigern. Die Kundschaft ist verpflichtet, sich eine Schadenbestätigungsmeldung des Lieferbotenaushändigen zu lassen. Alle Transportschäden sind zusätzlich unverzüglich dem Verlag zu melden.

 


7.     Zahlungsvarianten
7.1.  Zahlungen müssen in Schweizer Franken geleistet werden.


7.2.  Der Kunde kann sofort elektronisch mit der Karte seiner Bankverbindung bezahlen. Zahlung per Vorauskasse oder auf Rechnung wird vom Verlag nicht angeboten.


7.3  Bei Kauf auf Rechnung (Ausnahme, schriftlich vereinbart) muss der Kunde seinen Wohnsitz resp. Sitz in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein haben.


7.4  Rechnungen sind zahlbar innert 10 Tagen ab Rechnungsdatum.


7.5.  Sollte der Kunde mit der Zahlung ganz oder teilweise in Verzug geraten, werden alle offenen Beträge, welche der Kunde schuldet, sofort fällig und der Verlag kann diese sofort einfordern. Im Falle eines Zahlungsverzuges ist der Verlag nicht verpflichtet auf neue Bestellungen einzugehen oder ausstehende Lieferungen zu erfüllen.


7.6.  Im Falle des Verzuges behält sich der Verlag vor, Mahngebühren und Verzugszinsen in Rechnung zu stellen. Sämtliche Auslagen, welche im Zusammenhang mit dem Einzug von überfälligen Forderungen entstehen, gehen zu Lasten des Kunden.


7.7.  Bei erfolgloser, dreimaliger Mahnung wird eine Betreibung des Kunden eingeleitet.

 


8.     Anwendbares Gericht und Gerichtsstand
8.1.  Es gelten die Bestimmungen des Schweizer Rechts.


8.2. Gerichtsstand ist Urnäsch.


9.     Kontakt/ Kundendienst
9.1  Fragen, Anliegen, Reklamationen können per Kontaktformular eingereicht werden oder per E-Mail an

info@boox-verlag.ch

 


Version 3, 1. Februar 2020

boox-verlag

 

Verena Schneider Müller
Dürrhalde 16
CH-9107 Urnäsch


info@boox-verlag.ch

+41 (0)79 645 83 90

  • Facebook
  • Instagram

© boox-verlag                  Impressum                 webdesign media-graf.ch                Illustrationen samirabelorf.com